DIOR – ROSE DE VENTS RINGE

Ein talentierter Mensch ist in absolut allem talentiert – das beweist Victoire de Castellane, Kreativdirektorin der Schmuckabteilung von Dior. Sie zeichnet nämlich nicht nur Skizzen von Schmuckstücken, sondern produziert auch regelmäßig Cartoons mit Markenzeichen.

Seit der Premiere der Kollektion Rose des Vents im Sommer, als die goldenen Medaillons der Rose der Winde“ zum ersten Mal in der Karikatur gezeigt wurden, hat der Designer die Kollektion im gleichen Geist aktualisiert.

Ursprünglich wurde der Schmuck als Ausdruck der Kindheitserinnerungen von Christian, dem Schöpfer der Marke, entworfen. Bei der Auswertung der Reaktionen der Markenliebhaber stellte sich jedoch heraus, dass es sich dabei um eine vertretbare Art und Weise handelte, die Neuigkeiten über neue Produkte zu präsentieren.

Der Anlass für die Veröffentlichung der nächsten Zeichentrickserie war das Erscheinen der Ringe der Kollektion Rose des Vents. Neue Medaillons auf den Ringen mit schwarzem Onyx und heller Perle in der neuen Form behalten die gleiche Beweglichkeit – man kann die „Windrose“ mit einem winzigen Diamanten in der Mitte leicht durch einen lakonischen Cabochon auf der Rückseite ersetzen.

Die Farbpalette der Aktualisierung erinnerte Castellane eindeutig an Schach, und diese Assoziation hat sich in einer neuen Cartoon-Fantasie niedergeschlagen.

Rate article
Add a comment